Get Adobe Flash player

Neujahrsansprache 2016

Neujahrs Ansprache 2016 von Reichskanzler Fürst Norbert Schittke Exilregierung Deutsches Reich 1871

Neujahrsansprache 2015

Um den Film zu starten klicken Sie das Bild an!

Heldengedenktag 2015

Unsere Ehrerbietung zum Heldengedenktag und der Millionen Toten gaben wir, die Exilregierung Deutsches Reich, unsere Anerkennung mit Trompetenklängen, „ich hat ein Kameraden“. In der Hoffnung endlich wieder aus dem Kriegszustand seit 70 Jahren andauernd, als immer noch von den Alliierten in verbotener Weise (Haager Landkriegsordnung), besetztem Deutschland in die Freiheit zu kommen, wofür diese Helden kämpften und ihr Leben für uns gaben. Wir versanken in Andacht und Dank, ihren Weg fortzusetzen. Zum Wohle aller der nichtsverstehenden dieser Welt.


 

 

 

Heldengedenktag 2014

Wir begingen den Heldengedenktag 2014 mit unserer Bürger - Information und der Verlesung von Ausländischen Berichterstattern mehrerer Feindstaaten, die es bis heute nach 100 Jahren immer noch gibt, da wir das einzige Land der Erde sind, welches man so lange in Unfreiheit, entgegen der Haager Landkriegs Ordnung, erpressermäßig, widerrechtlich, im Besatzerstatus hält.

Für langjährige Leistung zur Wiedergewinnung des ehrbaren Deutschen Reiches-Kaiserreich, wurde Ritter Günter mit dem Orden am Band Helle Jacke, durch den Reichskanzler Fürstregent Norbert zu Romkerhall-Ritterhof ausgezeichnet.

Ritter Detlev erhielt die Reichserkennung des Kaiserreiches-deutsches-Reich, den Reichsadler

mit der höchsten Gebietsleiterflagge, Zuständiger

für die deutsche Reichs-Hauptstadt Berlin mit ihren immer noch existenten Besatzungssektoren.


Nun begaben wir uns, der Kaiser Reichs Ritter-Polizei folgend, zur Gebinde Niederlegung und vernahmen, nach der Schleifen- Korrektur durch unseren Reichskanzler, die Trompete des Ritter Prof. Dr. Horst  mit: „Ich hat einen Kameraden einen Besseren findst Du nie“. Die Ehrenwache stellte die K. R. R. – Polizei.

Danach hielt Ritter Günter eine ergreifende Ansprache, in der er in aller Offenheit die heldenhaften Deutschen Soldaten hervorhob, sowie einige der Kriegsbeobachter des Auslandes  es sich heute endlich auch trauen, die Warheit zu berichten.

Herr, sei gnädig mit denen die uns den Krieg aufzwangen    -- 

denn unsere Trauer galt nicht nur den Deutschen Gefallenen sondern auch den hilflosen Frauen, Kindern Alten und Schwachen, den tausenden, die ihr Leben lassen mußten.

Mit tiefer Trauer und Demut  in Gottes Hand.

Nun salutierten alle Barettträger zum Trompetenspiel: Deutschland Deutschland über alles in der Welt.

Ritterschlag im Königreich Romkerhall

 

 

Wappen Königreich Romkerhall

Unſer Ritterlag im Königrei Romkerhall

am 12. April 2013

 


Der Minister ohne Geschäftsbereich Dipl.-Ing. Günter Bornholdt und der Reichskanzler Ing. zur See Fürst-Reg. Norbert Rudolf Schittke zu Romkerhall, Zuständiger des Deutschen Reiches-Kaiſerreich, Prinz des Hauses Hannover und Haus Windsor, begrüßen die Anwesenden mit der traditionellen Thronrede im ehrwürdigen Herrschafts-Rittersaal, in dem Otto I. als Germane Deutschland ausrief.

Der bebilderte Beitrag ist hier zu lesen.

Das Deutsche Reich ist nach 65 Jahren wieder da!

Wir haben unsere Grundbucheintragung zum 08.05.2012 (1945) geschafft. Wir sind wieder da, das Deutsche Reich nach  65 Jahren Alliiertenherrschaft und unserer Wiedergeburtstagsfeier - Gründungsfeier des Deutschen Kaiserreichs im Februar 2012 -, 141 Jahre nach Gründung 1871.

Jetzt muß mit Hochdruck erneut aufgebaut werden.  Jeder Deutsche, der die Freiheit liebt, ist dazu aufgerufen!

Mit reichstreuem Gruß

Fürstregent Norbert zu Romkerhall

Reichskanzler der Exilregierung Deutsches Reich und

Zuständiger des Deutschen Reiches- Kaiserreich

Frühjahrskur - Dreck muß raus

Von langer Hand geplanter Zerstörungsversuch der Exilregierung gescheitert


Ein weiterer von langer Hand geplanter Zerstörungsversuch der Exilregierung ist gescheitert.

Die Beteiligten, der ehem. Stasibedienstete Uwe Riegner und weitere systemnahe Protagonisten, wie Herr Alexander Schlowak, Bernhard Pohl, Christian Krumpholz und Markus Häßler sind mittlerweile in Unehren aus der Exilregierung entlassen und all ihrer Ämter enthoben.

In hochverräterischer Weise haben die vorgenannten mit Hilfe weiterer Amtsträger und solchen, die es werden wollten, am Vorabend der Geburtstagsfeier den Versuch unternommen, die Exilregierung Deutsches Reich – Kaiserreich in ihre Hand zu bekommen, um sie danach zerstören zu können. Glücklicherweise war die Vorbereitungszeit zu kurz und die Aktion wurde dadurch nur dilettantisch durchgeführt. Offenbar sah man sich gezwungen, im Angesicht der vollzogenen grundbuchlichen Eintragung für das Königreich Romkerhall am 08.05.2012 sofort tätig zu werden. Aber wie bereits erwähnt konnte dieser Versuch abgewehrt und die Akteure entlarvt werden.

Nach uns vorliegenden Informationen versuchen die Hochverräter nunmehr das deutsche Volk zu betrügen. Sie erwecken den Anschein, Ausweispapiere erstellen zu dürfen und lassen sich diese Leistung auch bezahlen. Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir uns von sämtlichen Handlungen dieser Damen und Herren distanzieren und erlauben uns den weiteren Hinweis, dass diese Papiere illegal sind.

Ein Wechsel der Führungspositionen in einer Exilregierung, sowie beim internationalen Gerichtshof in Den Haag angemeldet, kann nur über einen Misstrauensantrag an das Präsidium und nach Verhandlung und Stattgebung durch den Präsidenten erfolgen. Die entlarvten Verräter arbeiten auf eigene Rechnung und in die eigene Tasche.

Herr Häßler, der bis zu diesem Zeitpunkt unsere Weltnetzseite betreute, hat sich, durch falsche Versprechungen getäuscht, der Straftat des Internetbetruges schuldig gemacht. Eine Strafanzeige behalten wir uns ausdrücklich vor. Ein Hund, der die Hand des Herren beißt wäre sofort erschossen worden.

Weihnachtsfeier - Kelbra

Der Reichskanzler der Exilregierung des Deutschen Reiches  Fürst Norbert R. Schittke eröffnete die Weihnachtsfeier 2011 mit einem  Jahresrückblick

in dem hervorragenden Hotel Kaiserhof am Kyffhäuser im Südharzes

Weiterlesen...

Gedenken zum Totensonntag 2011 in Schwanstetten

Die Begrüßung mit ehrerbieung der Gefallenen (siehe Tafel)

Die Flaggen der anwesenden Landes- und Gebietsleiter

Weiterlesen...

Deutsches Reich / Kaiserreich

Königreich Preußen

Königreich Bayern

Königreich Württemberg

Großherzogtum Baden

Großherzogtum Hessen

Großherzogtum Oldenburg

Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach

Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz

Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin

Herzogtum Braunschweig

Königreich Sachsen

Herzogtum Anhalt

Herzogtum Sachsen-Meiningen

Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha

Herzogtum Sachsen-Altenburg

Fürstentum Lippe

Fürstentum Waldeck

Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt

Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen

Fürstentum Reuß jüngere Linie

Fürstentum Reuß ältere Linie

Fürstentum Schaumburg-Lippe

Reichsland Elsaß-Lothringen

Hansetadt Hamburg

Hansetadt Lübeck

Hansetadt Bremen